Wildpark Schloß Tambach

Heute spontan mal einen Ausflug zum Wildpark Tambach unternommen.

Ich muss mal an dieser Stelle etwas loswerden. Ich würde mich sehr freuen, wenn es diesen Park noch sehr lange gibt. Er ist für unsere Region unverzichtbar. Viele Familien mit Kindern, Senioren aber auch Behinderte besuchen ihn, wie ich persönlich feststellen konnte.

Leider sind mir ein paar Sachen aufgestossen.

– der Vollpfosten, der beim Wisentstall den Blitz an seine Kamera montiert hat, um die Tiere anzublitzen. So ein Arschloch ist unter anderem dafür verantwortlich, dass immer öfter an öffentlichen Gebäuden, Museen, etc. Fotografen ausgeschlossen werden.

– die zwei Vollpfosten, die mit Ihren Handys die Greifvögel angeblitzt haben. Ihr seid nicht ganz dicht.

– die vielen Raucher im Park. Kann man nicht mal ein/zwei Stunden darauf verzichten? Wohin habt Ihr eigentlich die Kippen geschmissen?

– die Familie mit den zwei Kindern, die ihre Knirpse abseits der Wege laufen lassen. Einfach mal direkt auf den brünftigen Hirsch zu. Für alles braucht man heutzutage einen Schein, aber Kinder kann jeder Idiot in die Welt setzen.

Alles in allem war es dann doch ein schöner Tag im Wildpark Schloss Tambach. Schön, dass ich endlich mal die Fischottern gesehen habe und die kleinen Luchse aus diesem Jahr.

Ich komme wieder…